Vor (Handy-) Strahlung und Elektrosmog schützen – mit dem Rabattcode „Corona2020“ 5% sparen!

Handystrahlung vollkommen abschirmen

Wie kann man Handystrahlung vollkommen abschirmen?

Vollkommenes technisches Abschirmen von Handystrahlung ist durch die Produkte von Shield Guard nicht vorgesehen. 

Der Begriff Abschirmung deutet auf eine vermeintlich totale Freiheit von Strahlung hin. Oft wäre dies auch wünschenswert, im Regelfall ist dies jedoch nicht erreichbar. Meist handelt es sich um eine unterschiedlich starke Abschwächung. Genau genommen macht das auch oft nur zeitweise Sinn. Die Geräte sind ja für den Gebrauch gedacht und wurden deswegen beschafft. Trotzdem kann es gewisse Situationen geben in denen eine totale technische Abschirmung sinnvoll ist. 

Grundsätzlich gibt es zwei Möglichkeiten zum technisch nachweisbaren abschirmen von Strahlung:

  • Absorption der Strahlung und Umwandlung in Wärme (hier nicht näher beschrieben)
  • Reflexion der Strahlung durch Metalloberflächen, bzw. -gewebe. Bei Hochfrequenzstrahlung wie Mobilfunk wirkt dies wie ein Spiegel. Die meisten üblichen Abschirm Methoden arbeiten mit dieser Art der Strahlungsreflexion.

Zu beachten ist bei einer teilweisen Abschirmung: Wenn dadurch die Signalqualität des Gerätes zum Sendemast eingeschränkt wird fährt das Handy die Sendeleistung hoch. Somit kann sich eine teilweise technische Abschirmung kontraproduktiv auswirken und letztendlich eine höhere auf den Menschen einwirkende Strahlendosis verursachen.

Bei sehr guten Abschirmstoffen ist telefonieren meist sowieso nicht mehr möglich, da das Handy zu stark abgeschirmt wird. Somit könnte das Telefon für den ähnlichen Effekt ausgeschaltet, bzw.  in den Flugmodus versetzt werden.

Es gibt Handytaschen die im Bereich der Antenne nicht abschirmen. Dadurch soll der Kopf bei der Nutzung des Gerätes vor Strahlung geschützt sein. Dies ist im Prinzip richtig, befindet sich jedoch der für die Verbindung relevante Funkmast gegenüber dem Kopf, muss die Strahlung trotzdem den Kopf durchdringen. Oft regelt das Mobiltelefon dazu die ausgesendete Strahlung nach oben um eine gute Verbindung sicherzustellen.

Generell gilt die Empfehlung: möglichst kurz und selten zu telefonieren. 

Das Abschirmen bezieht sich auf die gepulste Handystrahlung.

Shield Guard empfiehlt diese totale Abschirmung nur für den Fall um sicherzustellen tatsächlich nicht erreichbar zu sein. Das können Gründe wie z. B. Schutz vor Ortung / Tracking des Gerätes, Schutz vor möglichem Ab- oder Mithören durch das Gerät. 

Die Strahlenschutztasche von ewall ist sehr geschmeidig und in vielen Ausführungen erhältlich.

ewall-strahlenschutz-handytasche.PNG

Günstigere Strahlenschutztaschen sind nur in einer Ausführung erhältlich und sind von der Handhabung im Vergleich mit der Tasche von ewall klobig.

strahlenschutz-handytasche.PNG

Optional können diese Produkte auch verwendet werden um die Schlüssel von keyless go Autoschlüsseln gegen Auslesen abzuschirmen.

Empfehlung: bei Nutzung in einer abschirmenden Hülle / Tasche vorher Handy ausschalten um Akku zu sparen.

Wie können Sie trotz der Handystrahlung im Alltag möglichst schonend für die Gesundheit damit umgehen?

Unabhängig von der Verwendung solcher technischer Abschirmungen empfehlen wir:

  • Telefonieren / Nutzen des Handys nur mit Freisprechfunktion oder Kabel gebundenem Headset
    • Die beste Ausführung sind mittlerweile recht preisgünstige sogenannte Air Tubes
    • air-tube-headset.PNG oder nur für ein Ohr air-tube-headset-1.PNG
  • Handy möglichst nicht direkt am Körper tragen
  • Reduzierung der Handystrahlung durch deaktivieren nicht benötigter Funktionen wie z. B. Wlan, Bluetooth, ....
  • Handy möglichst ausgeschaltet, bzw. im Flugmodus, und einer gewissen Entfernung zum Schlafplatz ablegen.
  • telefonieren Sie nicht bei schlechtem Empfang, hier entsteht eine deutlich höhere Strahlendosis als bei gutem Empfang
  • nutzen Sie die Geräte nie in beweglichen Objekten wie Autos oder Zügen. Durch das "navigieren" durch die vorhandenen Funkmasten ergibt sich immer vom Wechsel von einer Funkzelle zur nächsten die höchste Strahlenbelastung. Dies ist bedingt durch die Abmeldung des Mobiltelefons vom verlassenen Funkmasten und durch die Neuanmeldung am neuen Funkmasten.

Eine bekannte Weisheit lautet: Vorbeugung ist der beste Schutz!

All unsere Produkte, wie z. B. Aufkleber oder Anhänger, harmonisieren diese Strahlen feinstofflich und regen gleichzeitig das körpereigene Energiefeld zu mehr Aktivität an. Viele Menschen können dies durch mehr Wohlbefinden und Vitalität wahrnehmen. Weiterhin sind unsere Schungit Produkte sehr empfehlenswert!

Handy-smartphone-Strahlung-gefährlich

* durch qualifizierte Verkäufe erhalte ich als Amazon-Partner eine Provision. Der Preis bei Amazon bleibt dadurch identisch.